Weihnachtskarten mit Origami-Stern | DIY

Weihnachtskarten mit Origami-Stern basteln, DIY

Weihnachtskarten mit Origami-Stern – Adventskalender Türchen Nr. 8

Die Weihnachtskarten mit Origami-Stern habe ich mir ausgedacht, weil ich es immer so schade finde, dass die meisten Karten letztlich nach Weihnachten weggeworfen werden. Der Origami-Stern auf meinen Weihnachtskarten ist aber so auf der Karte angebracht und mit einer Öse und einem schönen Lederriemen versehen, dass der “Angeschriebene” den Stern aus der Karte lösen und als Weihnachtsschmuck aufhängen kann.

Ich habe die Lederbänder und die Ösen in München bei Leder Baumann gekauft. Ihr könnt aber solches Material in den meisten Bastelläden finden. Ansonsten könnt Ihr sie auch online kaufen: Link zu amazon

Anleitung Weihnachtskarten mit Origami-Stern basteln

Und das braucht Ihr für die Weihnachtskarten:

  • Quadratische Faltkarten weiß (hier 13,5 x 13,5 cm) mit Umschlag
  • weißes, etwas festeres Druckerpapier (120 g / qm)
  • beidseitigen DIN A4 Ausdruck des Downloads “JOY LOVE PEACE BELIEVE XMAS”-Papiers (siehe unten)
  • dünne Lederriemen (ca. 24 cm pro Stern)
  • silberne Ösen 4 mm
  • Hammer oder Loch- und Ösenzange
  • Schere
  • Maßband / Lineal
  • Locher

Und so wird’s gemacht:

1. Mit dem Drucker auf ein weißes, festeres Druckerpapier die Vorlage des “JOY LOVE PEACE BELIEVE XMAS”-Papiers ausdrucken. Unbedingt in den Druckeroptionen “beidseitig” und “DIN A4 randlos” wählen. Dann das DIN A4 Papier quadratisch zuschneiden: 21 x 21 cm.

2. Den Origami-Stern nach folgender Anleitung falten: YouTube-Video
Ich habe mir gespart, das hundertste YouTube-Video zum Origami-Stern-falten zu drehen, denn das Neue an meiner Idee ist nicht der Origami-Stern selbst, sondern die Gesamtgestaltung der Weihnachtskarte. Daher habe ich Euch ein YouTube-Video rausgesucht, in dem der Stern gut erklärt ist. Manche verzweifeln laut Kommentaren unter dem Video trotzdem. Es wäre vielleicht empfehlenswert, den Stern ersteinmal mit einem weißen Blatt zu probieren und nicht mit meinem Design-Papier, denn vor lauter Worte seht Ihr dann keine Linien mehr 🙂
Solltet Ihr mit dem Video nicht weiterkommen, lasst es mich bitte wissen, dann helfe ich Euch gerne … und drehe vielleicht doch noch ein Video.

3. In eine Sternspitze mit dem Lochwerkzeug der Ösen und einem Hammer (oder einer Lochzange) ein Loch schlagen. Das Lochwerkzeug so auf die Spitze des Sterns setzen, dass Ihr beide Papierteile erwischt (siehe Grafik 1 unten).

4. Mit dem Ösenwerkzeug der Ösen und einem Hammer (oder einer Ösenzange) die Öse nach Anleitung auf der Verpackung in der Sternspitze anbringen (siehe Grafik 2).

5. In die Faltkarte mit dem Locher ein Loch stanzen. Dieses 1 cm vom oberen Rand mittig in die Karte lochen (siehe Grafik 3).

6. Den Lederriemen auf 11 cm zuschneiden, durch die Öse fädeln, anschließend beide Enden durch das Loch in der Karte fädeln und beide Enden parallel liegend verknoten (siehe Grafik 2 und 4).

Fertig! Nun könnt Ihr nach Herzenslust Eure Weihnachtswünsche in die Karte schreiben.

 

1. Papier für Stern ausdrucken

Papier Origami-Stern drucken

2. Stern falten

3. Loch für Öse stanzen

4. Öse anbringen

5. Karte lochen

6. Lederriemen knoten

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage
Neu

39,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

59,9569,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

Schreibe einen Kommentar