Aperitif & Amuse Bouche | Cross-Over-Küche | zur warmen Jahreszeit

Canapés mit Avocado ‘Pico de Gallo’ Püree

Pico de Gallo ist eine mexikanische Salsa, die für gewöhnlich aus gehackten Tomaten, Zwiebeln und Chili-Schoten zubereitet wird. Der Salsa können aber auch andere Zutaten wie beispielsweise Zitronensaft, Avocado und Korianderblätter hinzugefügt werden. In diesem Rezept werden sogar Paprika zugegeben. 

In meiner Dinner Story “Six Senses – Original Home Produkte mit allen Sinnen genießen” koche und fotografiere ich vegetarische Gerichte aus dem Six Senses Kochbuch, das ich mir bei einem meiner Aufenthalte in einem Six Senses Spa gekauft habe. Das Rezept wurde von einem Koch des EVASON HUA HIN RESORT & SPA aus Thailand kreiert. Daher läuft das Rezept trotz des mexikanischen Einschlags hier unter asiatischer Küche.

Weinempfehlung zu den Canapés mit Avocado ‘Pico de Gallo’ Püree

Die Canapés sind auf jeden Fall köstlich erfrischend mit ihrer Chili-Schärfe und der Zitrone. Dazu passt gut ein üppiger, opulenter Chardonnay mit Barrique aus Übersee. Im Six Senses Kochbuch wird ein “Delicato Chardonnay, Central California, USA” empfohlen. Ich kann Euch hier als Empfehlung einen Chardonnay Carneros der Rombauer Vineyards anbieten (siehe Bild und Link neben dem Rezept).

Ich wünsche Euch einen guten Appetit und einen schönen Abend mit Euren Gästen!

Pdf Drucken
Avocado halbiert und ganz auf Holzuntergrund
Rote Zwiebeln

Rezept für 24 Canapés

Canapes Avocado pico de Gallo

Zutaten

1 große Avocado (essreif)
1/2 rote Zwiebel
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
1/2 Bund Koriander
1/2 Zitrone
1 kleine rote Chilischote
einige Blätter vom Kopfsalat
Salz & Pfeffer
6 Scheiben Toastbrot
2 EL Butter

Sonstiges Equipment

(Equipment wie div. Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messer, Schneidbretter, Servierteller etc. werden vorausgesetzt)
Pürierstab
Pürierbecher

Zubereitungszeit: 40 Minuten + Röstzeit: 6 Minuten

Zutaten Zubereitung

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
1. Das Avocado ‘Pico de Gallo’ Püree zubereiten
160 g Avocadofleisch (ca. 1 große Avocado)
in einen Pürierbecher geben.
40 g rote Zwiebeln
und
20 g rote Paprika
und
20 g gelbe Paprika
grob würfeln und dazu geben.
20 g Koriander (Stängel und Blätter)
grob zerrupfen und ebenfalls dazu geben.
8 TL Zitronensaft
darüber träufeln.
1 kleine rote Chilischote
längs aufschneiden und entkernen. Ebenfalls in den Pürierbecher geben.
(Vorsicht: Am besten Küchenhandschuhe benutzen, dass später über die Hände nichts in die Augen gelangt)

Alle Zutaten im Pürierbecher mit dem Pürierstab zu einer cremigen Masse pürieren.
Mit
Salz & Pfeffer
abschmecken und anschließend kalt stellen.
2. Die Garnierung vorbereiten
20 g rote Paprika
und
20 g gelbe Paprika
in sehr kleine Würfel schneiden und bis zum Anrichten beiseite stellen.
Von den restlichen
Korianderstängeln
die schönsten Blättchen abzupfen (es wird je ein Blättchen für ein Canapé benötigt = 24) und bis zum Anrichten beiseite stellen.
3. Toast zubereiten
6 Scheiben Toastbrot
auf ein Rost legen und auf der mittleren Schiene des Backofens 6 Minuten rösten. Anschließend herausnehmen und dünn mit
Butter
bestreichen.
Von den Toastscheiben die Rinden abschneiden und sie anschließend in jeweils 4 Quadrate schneiden.
4. Canapés anrichten
ca. 8 Blätter vom Kopfsalat
(nur die schönen innenliegenden Blätter verwenden)
waschen und trockenschütteln.

Den Strunk in der Mitte der Blätter entfernen und diese dann in Quadrate – genauso groß wie die Toaststücke – schneiden.
Die Salat-Quadrate auf die Toast-Quadrate legen.

Mit einem Teelöffel jeweils einen Klecks des Avocado ‘Pico de Gallo’ Pürees auf den Salat setzen.
Einige Paprikawürfel auf das Avocado-Püree geben und mit einem Korianderblatt garnieren.

Die Canapés auf einem Teller anrichten und servieren.

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage