Tapas | Zu jeder Jahreszeit

Ceviche vom Lachs

Ceviche kommt eigentlich aus Peru und zählt dort als Nationalgericht. Für mich ist dieses Gericht auch eine tolle Ergänzung zu den klassischen spanischen Tapas.

Ceviche besteht aus kleingeschnittenem, rohem Fisch – häufig weißer Fisch, der in einer Leche de Tigre, sogenannter Tigermilch mariniert wird. Die Tigermilch besteht aus Limettensaft, Salz und Chilis. Durch die Säure der Limetten kommt es zu einer Denaturierung des Eiweiß, wodurch der Lachs eine hellere Farbe annimmt. Üblich ist es auch, den Fisch mit roten Zwiebeln zu vermischen. Ich gebe darüber hinaus noch Paprika, Sellerie und Limettenfilets dazu. Das macht das Ganze noch etwas frischer.

Viele weitere Tapas-Rezepte findest Du in meinem Tapas-Menü.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kochen und genießen!

Lachs Sashimi
Limetten
Rote Zwiebeln

Rezept

Ceviche Lachs Tapas

Zutaten

1 rote Zwiebel
1 gelbe Paprika
1 kleine rote Chilischote
3 Limetten
1 Stange Sellerie
5 Stängel Koriander
500 g Lachs (Sushi-Qualität) ohne Haut
Salz und Pfeffer

Sonstiges Equipment

(Equipment wie div. Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messer, Schneidbretter, Servierteller etc. werden vorausgesetzt)
Küchenhandschuhe
Sehr scharfes Messer

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Zutaten Zubereitung

1. Gemüse zubereiten

1 gelbe Paprika
waschen, entstielen und entkernen sowie die weißen Rispen rausschneiden. In ca. 1×1 cm große Würfel schneiden.
In eine mittelgroße Schüssel geben, in die die folgenden Zutaten ebenfalls gegeben werden.
1 Stange Sellerie
putzen, längst halbieren und in feine Scheiben schneiden.
1 rote Zwiebel
schälen, längst halbieren und quer in feine Scheiben schneiden.
1 kleine rote Chilischote
entkernen und in sehr feine Würfel schneiden. Von
1 Limette
die Schale abscheiden, dass das Fruchtfleisch freiliegt und dann zwischen den Wänden längs mit einem Messer die Limettenfilets rausschneiden. Danach mit der Hand einfach den Rest der Limette über der Schüssel auspressen.
Von
5 Stängel Koriander
(darf auch etwas mehr sein, je nachdem wie gerne man Koriander mag) die Blättchen abzupfen und ein paar für das spätere Anrichten beiseite legen. Den Rest grob mit dem Messer zerkleinern.
Das Gemüse mit
Salz und Pfeffer
abschmecken und vorsichtig in der Schüssel vermengen. Wenn Ihr Handschuhe tragt, einfach die Hände waschen und dann mit den Händen vorsichtig das Gemüse vermengen.

2. Lachs schneiden

500 g Lachs (Sushi-Qualität) ohne Haut
in ca. 0,5 cm dicke Scheiben slicen. Das heißt, Ihr schneidet den Lachs einfach leicht schräg vom Stück in dünnen Scheiben runter. Das geht am besten mit einem sehr scharfen Messer. Die Scheiben sollten nicht zu groß – also lang – sein. Gegebenenfalls das Stück Lachs der Länge nach halbieren, dass ca. 2 x 5 cm große Stücke entstehen.
Den Lachs zu dem Gemüse in die Schüssel geben, eine weitere
Limette
darüber auspressen, das Ganze vorsichtig vermengen und den Lachs ca. 10 Minuten marinieren.

3. Anrichten

Das Ceviche auf einer Servierplatte oder flachen Schüssel anrichten. Mit ein paar Korianderblättern garnieren.
1 Limette
längs in Achtel schneiden und am Rand des Tellers anrichten.

Produkte auf dem Bild

Neu

59,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
SALE

12,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage