Dessert | Französische Küche | Zu jeder Jahreszeit

Madeleines mit Brombeeren, gerösteten Pistazien oder klassisch zitronig

Madeleines sind so köstlich und können so vielseitig sein. Ihr könnt sie natürlich einfach nur klassisch zitronig machen, ich habe sie für dieses Dessert aber noch mit gerösteten Pistazien und mit Brombeeren kombiniert. Einfach köstlich!

Pdf Drucken
Eier, Mehl, Butter, Zucker zum Backen
Pistazien auf Holz

Rezept für 18 Madeleines

Madeleines mit Blaubeeren, Pistazien oder klassisch zitronig auf Rosenthal Junto Bronze Teller

Dessert serviert auf Rosenthal JUNTO Bronze Teller flach, 27 cm

Tischwäsche von DINNER STORIES

Zutaten

Gemüse und Obst
1 Zitrone (unbehandelt)
6-12 Brombeeren
Molkereiprodukte, Eier, Kühlung
120 g Butter
50 ml Milch
3 Eier
Brot und Backwaren
25 g Pistazien gehackt (Dr. Oetker)
1/2 Pck. Backpulver (=8 g)
150 g Zucker
50 g Puderzucker
200 g Mehl (Typ 405)

Sonstiges Equipment

(Equipment wie div. Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messer, Schneidbretter, Servierteller etc. werden vorausgesetzt)
Madeleine-Form (s. Hinweise)
Rührgerät mit Schneebesen
Feines Siebe (zum Mehlsieben und für den Puderzucker)

Zubereitungszeit: 20 Minuten | Ruhezeit: 15 Minuten | Backzeit 2 x 10 Minuten

Zutaten Zubereitung
1. Teig zubereiten
100 g Butter
in einen kleinen Topf geben und bei niedriger Hitze schmelzen lassen. Anschließend etwas abkühlen lassen, aber nur so weit, dass die Butter noch flüssig ist.
Den Backofen auf 250 °C Umluft vorheizen.
3 Eier
in eine Rührschüssel geben und
150 g Zucker
dazugeben.
Eier und Zucker mit dem Schneebesen des Handrührgeräts oder der Küchenmaschine schaumig schlagen. Die Schale von einer
1/2 Zitrone
(unbehandelt)
in die Eiermasse reiben (z.B. mit einer feinen Microplan-Reibe).
Dann den Saft der halben Zitrone hinzugeben.
30 ml Milch
hinzufügen und mit dem Schneebesen wieder gut verrühren.
200 g Mehl (Typ 405)
und
1/2 Pck. Backpulver (= 8 g)
in die Schüssel sieben und alles wieder gut verrühren.
Die abgekühlte Butter und weitere
20 ml Milch
hinzugeben. Wieder gut verrühren.
Den Teig 15 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Madeleine-Formen mit Butter einfetten.
2. Madeleines backen

Nun werden nacheinander zweimal neun Madeleines gebacken. 6 mit Brombeeren und 12 „natur“, von denen später noch 6 mit Pistazien dekoriert werden.
Dazu in 6 Ausbuchtungen in der Form
6-12 Brombeeren
(je nach Größe) geben. Die restlichen 3 Ausbuchtungen werden nur mit Teig gefüllt.
Den Teig fast bis zum Rand mit einem Teelöffel oder einer Spritztüte in alle Formen füllen.

Die Temperatur des Backofens auf 200 °C reduzieren. Anschließend 10 Minuten auf der mittleren Schiene des Backofens auf einem Gitterrost backen. Die Madeleines sollten goldgelb sein.
Anschließend aus dem Backofen nehmen und kurz abkühlen lassen. Dann aus der Form lösen und auf einem Teller weiter abkühlen lassen.

Nun die zweite Charge backen. Dazu wieder den Teig fast bis zum Rand mit einem Teelöffel oder einer Spritztüte in alle Formen füllen (hier nur noch Madeleines „natur“).
Wieder 10 Minuten backen. Die Madeleines dann aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus der Form lösen.
3. Madeleines dekorieren und anrichten
25 g Pistazien gehackt
(Dr. Oetker)
in einer beschichteten Pfanne rösten.
2 EL Puderzucker
mit
1 TL Zitronensaft
glattrühren. 6 Madeleines auf der Oberseite zur Hälfte damit einpinseln. Gehackte Pistazien darüber geben.
ca. 25 g Puderzucker
über die Madeleines mit den Brombeeren und die Madeleines „natur“ sieben.
Die Madeleines abwechselnd auf einem großen Teller anrichten.

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage
SALE

Ursprünglicher Preis war: 41,95€Aktueller Preis ist: 34,95€. inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 10 Werktage