Brotzeit | Winter | Weihnachten

Süße und salzige Brotzeit mit Stutenkerlen

Ich kenne den Stutenkerl aus meiner Kindheit. Da war er am 6. Dezember morgens mit Nüssen, Äpfeln und Schokolade in der Nikolaustüte. Ich war nur leider nie eine „Süße“. Ich mochte es schon immer eher herzhaft. Aus meiner Kindheit kenne ich auch noch die Kaffeetrinken bei meiner Verwandtschaft im Münsterland. Wir wohnten zwar schon immer im Ruhrpott, aber wir haben die Tanten aus dem Münsterland oft besucht und es war typisch für diese Gegend, dass es neben den Kuchen und Torten zum Kaffee auch immer eine deftige Brotzeit mit Schwarzbrot, Leberwurst und Schinken gab. Ich habe mich dann an die Schinkenplatte gehalten.

Genauso habe ich es dann Jahre später auch mit den Stutenkerlen erlebt. Es gab dazu Marmelade, Honig und Nutella und ich habe Schinken, Salami und Käse dazu gegessen. Ich finde, es schmeckt beides wirklich gut. Deshalb habe ich es auch so heute für Nikolaus wieder kreiert.

Ihr seht auf dem Foto neben verschiedenen Käsesorten mit Tessiner Senfsoße „Birne“ und „Rote Feige“ verschiedene Wurstsorten wie Parmaschinken, italienische Mortadella, italienischen Kochschinken und Fenchel-Salami sowie Marmelade „Wintertraum“ und Quitte.

Besonders gut passt zu dieser Brotzeit der selbst gemachte Glühwein.

Pdf Drucken
Früchte - Quitten
Vanilleschoten
Creme Fraiche, Quark oder Frischkäse
Käse

Rezept für 4 Stutenkerle

Rezept Stutenkerl backen

Zutaten

250 g Quark (40%)
100 ml Milch
70 ml Öl
475 g Mehl (Typ 405)
200 g Zucker
1,5 Pck. Backpulver
1 Prise Salz
1 Vanilleschote
Korinthen

Sonstiges Equipment

(Equipment wie div. Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messer, Schneidbretter, Servierteller etc. werden vorausgesetzt)
ggf. Ausstechform Stutenkerl
ggf. 4 Tonpfeifen
Backpapier

Zubereitungszeit 20 Minuten | Ruhezeit: 60 Minuten | Backzeit: 2 x 12 Minuten

Zutaten Zubereitung
1. Quark-Öl-Teig zubereiten
250 g Quark (40%)
mit
80 ml Milch
70 ml Öl
200 g Zucker
und
1 Prise Salz
in eine Rührschüssel geben.
1 Vanilleschote
aufschneiden und auskratzen und ebenfalls in die Rührschüssel geben.
Alles gut verrühren.
475 g Mehl (Typ 405)
mit
1 ,5 Pck. Backpulver
mischen und in die Rührschüssel geben.
Mit einem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig aus der Schüssel nehmen, zu einer Kugel formen und in Klarsichtfolie eingewickelt für ca. 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
2. Stutenkerle backen

Den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
Den Teig auf einem Backpapier ca. 0,5 cm dick ausrollen und vier Stutenkerle ausschneiden (siehe Grafik) bzw. mit einer Form aussstechen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
Aus
Korinthen
Augen, Mund und Knöpfe in den Teig drücken.
Die Stutenkerle ausreichend mit
Milch
einpinseln unddann in der Mitte des Backofens 12 Minuten backen.
Da aus dem Teig vier Stutenkerle gebacken werden können und 2 Stutenkerle auf ein Backblech passen, müsstet Ihr zwei Bleche nacheinander im Ofen backen.
3. Anrichten

Die Stutenkerle aus dem Ofen auf einem Gitterrost abkühlen lassen.
Auf einem schönen Servierbrett nach Herzenslust Deftiges und Süßes anrichten und mit den Stutenkerlen sowie z.B. Glühwein servieren.

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage
SALE

30,00 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage