Tapas | Zu jeder Jahreszeit

Papas Arrugadas mit Mojo Rojo und Mojo Verde

Die Papas Arrugadas – Runzelkartoffeln – sind ein typisches Gericht der Kanarischen Inseln. Sie werden dort klassisch mit einer scharfen Paprikasoße mit Kreuzkümmel (Mojo Rojo) oder einer grünen Kräutersoße (Mojo Verde) gegessen. Für das Gericht werden kleine neue Kartoffeln verwendet, die in Wasser mit hoher Salzkonzentration gekocht werden. Ursprünglich wird Meerwasser verwendet, man kann aber auch 38 g Meersalz pro Liter Leitungswasser nehmen. Diese Konzentration entspricht dann dem von Meerwasser.

Nach dem Kochen wird das Wasser abgegossen, die Kartoffeln bleiben aber noch etwas auf dem Herd, um zu trocknen und die charakteristische Salzkruste zu bilden. Die Kartoffeln mit den beiden Soßen könnt Ihr gut zu den Tapas reichen oder auch als Beilage zu Fleisch-Schmorgerichten sowie einfach nur Gemüse.

Viele weitere Tapas-Rezepte findest Du in meinem Tapas-Menü.

Ich wünsche Dir viel Spaß beim Kochen und genießen!

Kartoffeln ganz mit Sack
Petersilie glatt

Rezept

Papas Arrugadas mit Mojo Rojo und Mojo Verde

Zutaten für die Mojo Rojo

200 g gegrillte rote Paprika aus dem Glas
2 Knoblauchzehen
3 kleine rote Chilis
1 TL Kreuzkümmel / Cumin (gemahlen)
Salz & Pfeffer

Zutaten für die Mojo Verde

1 grüne Paprika
40 g Petersilie
40 g Koriander
3 grüne Chilis
2 Knoblauchzehen
2 EL Paniermehl
100 ml Olivenöl
1 EL Weißweinessig
Salz & Pfeffer

Zutaten

1 kg kleine neue Kartoffeln
75 g feines Meersalz
500 g grobem Meersalz (optional)

Sonstiges Equipment

(Equipment wie div. Töpfe, Pfannen, Schüsseln, Messer, Schneidbretter, Servierteller etc. werden vorausgesetzt)
Küchenhandschuhe
Blitzhacker oder Pürierstab + Schüssel

Zubereitungszeit: 30 Minuten | Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten Zubereitung

1. Mojo Rojo zubereiten

100 ml Olivenöl
in einen kleinen Topf geben und langsam erhitzen.
In der Zwischenzeit
2 Knoblauchzehen
schälen und in Scheiben schneiden. Diese ins Öl geben und nur ganz leicht anbräunen. Das Öl sofort vom Herd nehmen und wenn es noch zu heiß ist, das Öl umfüllen, damit der Knoblauch nicht zu stark weitergart und braun wird.
Das Öl etwas abkühlen lassen.
3 kleine rote Chilis
entstielen, entkernen und in einen Blitzhacker oder in eine Pürierschüssel geben.
Das abgekühlte Öl mit dem Knoblauch hinzugeben.
200 g gegrillte rote Paprika aus dem Glas
abtropfen lassen und ebenfalls dazugeben.
Mit
1 TL Kreuzkümmel / Cumin (gemahlen)
sowie
Salz & Pfeffer
würzen.
Alles grob pürieren. Die Mojo Rojo bis zum Servieren abgedecken. Im Kühlschrank ist sie einige Tage haltbar.
Zutaten Zubereitung
 

2. Mojo Verde zubereiten

100 ml Olivenöl
in einen kleinen Topf geben und langsam erhitzen.
  In der Zwischenzeit
2 Knoblauchzehen
schälen und in Scheiben schneiden. Diese ins Öl geben und nur ganz leicht anbräunen. Das Öl sofort vom Herd nehmen und wenn es noch zu heiß ist, das Öl umfüllen, damit der Knoblauch nicht zu stark weitergart und braun wird.
  Das Öl etwas abkühlen lassen.
3 grüne Chilis
entstielen, entkernen und in einen Blitzhacker oder in eine Pürierschüssel geben.
  Das abgekühlte Öl mit dem Knoblauch hinzugeben.
1 grüne Paprika
halbieren, den Stiel, die Kernen und die weißen Rippen entfernen.
  Grob schneiden und in den Blitzhacker geben.
40 g Petersilie und 40 g Koriander
waschen, trockenschütteln und grob zerkleinern.
  Ebenfalls in den Blitzhacker geben. Noch
2 EL Paniermehl
und
1 EL Weißweinessig
dazugeben und mit
Salz & Pfeffer
würzen.
  Alles grob pürieren. Die Mojo Verde bis zum Servieren abgedecken. Im Kühlschrank ist sie einige Tage haltbar.
Zutaten Zubereitung

3. Kartoffeln zubereiten

2 l Wasser
in einem mittleren Topf zum kochen bringen.
Sobald das Wasser kocht
75 g Meersalz
in den Topf geben.
1 kg kleine neue Kartoffeln
abwaschen und in das kochende Wasser geben.
Die Kartoffeln ca. 20 Minuten kochen. Anschließend das Wasser abgießen und den Topf zurück auf den Herd stellen. Die Hitze reduzieren und die Kartoffeln noch etwas austrocknen lassen bis sie die typische Salzkruste zeigen.

4. Anrichten


Die Kartoffeln in eine Schüssel umfüllen. Besonders hübsch sehen sie aus, wenn man sie auf
500 g grobem Meersalz
serviert (siehe Foto).
Die Mojo Rojo und Mojo Verde ebenfalls in passende Schüsselchen füllen und dazu reichen.

Produkte auf dem Bild

Neu

59,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage

49,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
(12,50 / 1 Stück)
zzgl. Versand
Lieferzeit: nicht angegeben
SALE

12,95 inkl. MwSt

Enthält 19% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: ca. 4-5 Werktage